Schindler-Schützlinge schlagen SG Spergau Youngstars

VfB Bad Lauchstädt : SG Spergau 13:11 (8:8)

Die Mannschaft um die Übungsleiter Norbert und Norman Schindler ist in der neuen Altersklasse angekommen. Im zweiten Saisonspiel empfingen die jungen VfBler der Altersklasse männlich C die Gäste von der SG Spergau. Nachdem beide Mannschaften zuvor heftige Niederlagen bei der SG Kühnau kassiert hatten, war vor der Partie nicht ganz klar wo man eigentlich steht. Zudem plagten sich die Lauchstädter mit Verletzungssorgen, die aus dem Spiel der Vorwoche resultierten.
Doch aus der Not machten die VfBler schließlich eine Tugend, im besonderen ist dabei Torwart Maurice John zu erwähnen, welcher sich trotz Verletzung in den Dienst der Mannschaft stellte und zwischen den Pfosten auflief. 3 gehaltene 7m und eine starke Leistung untermauern den Rückhalt für das Lauchstädter Team.

Der Dank geht daher nicht nur an Maurice, sondern auch an die Eltern, denn in der heutigen Zeit ist der Einsatz für Mannschaft und Sport, im Gegensatz zu vor einigen Jahren, nicht mehr selbstverständlich.

Nachdem Spergau zunächst mit 0:1 in Führung ging, konnten Robert Schirmer und Steven Hänsch das Blatt schnell wieder wenden. In der Folge  geriet allerdings Sand ins Getriebe der Lauchstädter, welchen die Trainer mit einer Auszeit bereits nach 8 Spielminuten wieder zu entfernen versuchten.
Letztlich die richtige Entscheidung, von einem 2:5 Rückstand holten sich die Goethestädter über ein 6:6 schließlich beim 7:6 die Führung zurück, wobei Jann Winter in dieser Phase 4 Tore beisteuern konnte, ehe es mit 8:8 in die Kabinen ging.

10 Minuten lang gelang dann auf beiden Seiten nichts mehr, bis sich schließlich die VfBler auf 11:8 absetzen konnten und diesen Vorsprung auch bis zum Ende ins Ziel brachten.

VfB mit: John – Hoyka; Biedermann; Kubitschek; Tilsner (1); Schirmer (1); Kastler (1); Kalu (2); Hänsch (3); Winter (5)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.