VfB – Sommerfest

———————————–   Archiv ——————————————-

VfB feiert jährliches Sommerfest

Der Terminplan bei den Handballern in der Region ist trotz der gerade begonnenen Sommerpause dicht gedrängt, denn überall zieht es die Mannschaften und Vereine nun zu ihren eigenen, jährlichen, ganz eigenen Höhepunkten. Freiluftturniere sind für die sonst auf dem Parkett aktiven Handballer stets etwas ganz besonderes, denn schließlich muss das eigene Spiel entsprechend an den neuen Untergrund angepasst werden. Beim VfB Bad Lauchstädt laufen die Vorbereitungen für das Sommerfest, welches stets am zweiten Juniwochenende stattfindet, seit einiger Zeit auf Hochtouren. Bereits am Abend des 09.06. startet das Sommerfest ab 16:45 Uhr mit einem Fußballturnier von 5 Freizeitmannschaften, die um die begehrten Pokale kämpfen. Im Modus Jeder gegen Jeden dürfte dabei Spannung bis zum letzten Spiel garantiert sein.
Im Traditionsturnier der Handballer kämpfen erneut die Alten Herren des gegen Vertretungen der Pfingstburschen Schotterey und der Feuerwehr. Dabei wollen gerade die Pfingstburschen, die sich in den vergangenen Jahren stetig gesteigert haben, den alten Hasen des VfB sicher ein Bein stellen.

Der Samstag steht dann schließlich voll im Zeichen des Handballes. In verschiedenen Nachwuchsaltersklassen, treffen die Mannschaften des VfB auf Gäste aus Nah&Fern und demonstrieren ihr Können den zumeist zahlreich erscheinenden Eltern und Großeltern.
Besondern die frisch gebackenen Vizemeister der Übungsleiter Norbert und Norman Schindler sind dabei ganz heiß darauf, im Heimturnier den ersten Platz zu ergattern, während die Mannschaft von Tom Stolzenberg und Rüdiger Schmädicke, die erst im nächsten Jahr am Spielbetrieb  teilnehmen wird, das erste Mal echte Wettkampfatmosphäre schnuppern wird.

Das Highlight des Turniers soll schließlich ein Mixed-Turnier von 6 Mannschaften bilden, welches bereits im letzten Jahr sehr beliebt war. Während einige Mannschaften bereits mit gemischten Männer- und Frauenmannschaften anreisen, werden andere erst vor Ort mit ihren „Partnern für einen Tag“ gemixt. Mit dabei sind aus der Region unter anderem natürlich der VfB, sowie eine Vertretung vom SV Friesen Frankleben auf Männerseite, sowie auf Frauenseite die Mannschaft vom MSV Buna Schkopau.
Gerade für die Bunesinnen bildet das Sommerfest nicht nur den Abschluss einer, mit Platz 4 durchaus erfolgreichen Bezirksliga Saison, es ist zeitgleich der Abschluss einer Ära, denn die Mannschaft um Übungsleiterin Grit Pohl, wird in den kommenden Saison leider nicht mehr am Spielbetrieb teilnehmen und somit stellt der MSV Buna Schkopau seit langer Zeit erstmals keine Frauenmannschaft mehr im Spielbetrieb. Für die Spielerinnen also ein Tag mit lachendem und weinenden Auge, der aber am Abend umso fröhlicher bei der abschließendem Disco im Festzelt enden soll. Natürlich sind dazu neben allen Mannschaften auch alle Goethestädterinnen und Goethestädter recht herzlich eingeladen.

Comments

  1. Thomas Saliger/ TSV Halle-Süd

    5. Mai 2014 at 13:54

    Hallo Sportfreunde,

    Ich wollte nur unsere Mannschaft noch schriftlich (wie mit Conny abgesprochen)für das Turnier der weibl. C-Jugend anmelden. Startgebühr zahlen wir wie voriges Jahr vor Ort.also 14.6. nur die Startzeit bräuchten wir noch.(also wann wir da sein sollen.) Liebe Grüße
    Thomas Saliger


  2. Uwe Brüder

    15. April 2018 at 14:51

    Hallo Sportfreunde ich möchte mich für euer Fußballtunier anmelden.Wir kommen aus Hettstedt .Ich bitte um eine Benachichtigung unter der nummer 01733941780 oder unter der e-mail Adresse ub-event@web.de Mit freundlichen Grüßen Uwe Brüder


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.